Neues Logo KLEIN

Neues Logo KLEIN

Was tun gegen Schnarchen? Die Therapie

Zur Behandlung des störend lauten Schnarchens stehen heute verschiedene Methoden zur Verfügung. Ziel der ärztlichen Diagnostik ist es die Ursache des Schnarchens zu finden und eine Beeinträchtigung der Gesundheit auszuschließen. Schnarchen kann mit Atempausen im Schlaf einhergehen. Diese Patienten werden ganz anders behandelt als Menschen die ohne Beeinträchtigung der Gesundheit laut schnarchen und den Bettpartner stören. Falls Sie es noch nicht getan haben, lesen Sie bitte zunächst meinen Artikel über die Ursachen des Schnarchens.

Was tun gegen Schnarchen?

Nachdem der Ort des Schnarchens festgestellt wurde, kann die Behandlung erfolgen. Entsteht das Schnarchen im Bereich der Nasenschleimhäute oder des weichen Gaumens, kann durch Erwärmung der betroffenen Region eine Gewebereduktion- /straffung erreicht werden. Diese minimal invasive Chirurgie erfolgt in örtlicher Betäubung. Schnarchgeräusche die durch den Zungengrund entstehen werden durch eine Zahnschiene behandelt. Hier arbeite ich mit ihrem Zahnarzt bzw. mit schlafmedizinisch besonders qualifizierten Zahnärzten zusammen.

Die Radiofrequenzchirurgie

Die Radiofrequenzchirurgie der Nasenmuscheln ist eine verhältnismäßig einfache Methode das Schnarchen zu therapieren. Es handelt sich hierbei um eine kleine Operation, die ambulant vorgenommen werden kann und nicht länger als 4 Minuten dauert. Genaueres erkläre ich im untenstehenden Video.

Hilft regelmäßiges Didgeridoospielen gegen Schnarchen?

Eine Möglichkeit, was man gegen Schnarchen tun kann: Spielen Sie jeden Tag mindestens eine Stunde lang Didgeridoo! Das sagt zumindest eine wissenschaftliche Studie. Im folgenden Video stelle ich jene Studie vor und gebe meine Meinung zum Thema preis.

Kontakt

Dr. Joachim Draws & Kollegen
Weißer Wall 2
29221 Celle

Tel.: 05141 - 214933
Fax: 05141 - 214932
E-Mail: info@drdraws.de

Sprechzeiten

Mo   08.30 - 12.00   und   14.30 - 18.00*
Di   08.30 - 12.00*   und   14.30 - 18.00
Mi   08.30 - 12.00        
Do   08.30 - 12.00   und   14.30 - 18.00
Fr   08.30 - 12.00        

*Privatsprechstunde